© Stefan Pietsch - HWK Hildesheim-Südniedersachsen

Exporttouren des Handwerks Niedersachsen

Exporttour Handwerk Niedersachsen

Um mit Handwerksbetrieben, die den Schritt auf internationale Märkte erfolgreich gewagt haben, ins Gespräch zu kommen, veranstaltet Handwerk ohne Grenzen gemeinsam mit den niedersächsischen Handwerkskammern die Exporttour Handwerk Niedersachsen. Hierbei macht sie an insgesamt sechs Terminen in den Jahren 2016 bis 2018 in den einzelnen Kammerbezirken Halt. Unternehmer aus der jeweiligen Region berichten über ihre praktischen Erfahrungen im Auslandsgeschäft und formulieren ihre Wünsche an Politik und Handwerksorganisation.

 

Die Exporttour startete am 22. März 2016 durch den Bezirk der Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade. Gastgebende Unternehmen waren die Energietechnik Packmohr GmbH in Wrestedt und die a+m Tischlerei in Wulfsen.

Pressemitteilung 

Impressionen   


Die zweite Exporttour führte am 28. September 2016 in den Bezirk der Handwerkskammer für Ostfriesland. Gastgeber der Exporttour waren die Friesische Verschleißtechnik GmbH & Co. KG in Uplengen sowie die EAFT Emder Anlagen- und Fahrzeugtechnik GmbH in Emden.

Impressionen

Die dritte Exporttour führte am 16. November 2016 durch den Bezirk der Handwerkskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim. Besucht wurden die Rolf Krebs GmbH in Bissendorf, die Reitel Feinwerktechnik GmbH in Bad Essen und die EAT Elektro Anlagen Technik GmbH in Wallenhorst.

Pressemitteilung

Die vierte Exporttour führte am 10. Mai 2017 in den Handwerkskammerbezirk Hildesheim-Südniedersachsen. Gastgeber derExporttour waren die Weisig Maschinenbau GmbH in Alfeld, die OPITZ Maschinentechnik GmbH in Kalenfeld sowie die KUHLMANN Werkzeugmaschinen + Service GmbH in Lauterberg.

Pressemitteilung

 

Exporttouren 2012 - 2015